Worum es hier geht

Montag, 19. Dezember 2016

Kurz vor Weihnachten ...

Ja, Tag 1 der Saftkur hat prima geklappt ... die anderen Tage dann nicht mehr :)

Jetzt ist es kurz vor Weihnachten und mit dem Saftfasten bin ich erst mal durch.
Die Wasserflaschen liegen in einer Schublade, der Entsafter steht auf dem Dachboden.
Also, für 2016.
2017 geht es weiter.

2016 war nicht unbedingt mein Jahr, aber mir gelang es, einige Weichen so zu stellen, dass ich 2017 recht hoffnungsfroh entgegenblicke.
Heute war ich zB wieder auf dem Laufband - ich kann wieder schmerzfrei gehen.
Vergessen ist der Anlaufschmerz, die Schmerzen bei Nacht, am Tag, im Sitzen, im Liegen, im Stehen ... mir geht es wieder so gut, dass ich prompt argwöhnische Blicke erntete, als ich letzte Woche meine Mutter besuchte.
Da sich niemand die Mühe gemacht hatte, mich hier zu besuchen und evtl. mal mir zu helfen, brodelt nun die Gerüchteküche, ob es mir überhaupt je schlecht ging.
Ich grinse.
Diese Familie ist so bekloppt, man muss sie einfach meiden lieben.
Wer weiß:
vielleicht kommt 2017 nicht nur meine Taille zu mir zurück!
vielleicht kann ich auch wieder Absätze tragen und joggen gehen?
(also nicht zeitgleich ...)

Nebenbei habe ich nun auch damit begonnen in meinem Job zu hospitieren und es gefällt mir sagenhaft gut.
Meine sämtlichen Internetprojekte werden dann wieder Hobby.

Doch, 2017 klingt Klasse!

Kommentare:

  1. jetzt hab ich Kopfkino ->-> joggen mit Absatz-Schuhen

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich, daß Du wieder da bist. Hab Dich schon vermisst, jeden tag reingeguckt und mir Sorgen gemacht.
    Schön.

    Ino

    AntwortenLöschen
  3. Toller Blog, gefällt mir sehr, habe auch ein Blog über abnehmen einfach mal reinschauen. Schöne Grüße

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)