Worum es hier geht

Freitag, 22. Juli 2016

Saftkur macht müde

gefastet: 6 Tage
Gewicht: 104,9 kg = -5,2 kg
Sport: ein Waldspaziergang


In 6 Tagen über 5 kg abzunehmen - da kann man sich natürlich nicht beschweren.
Aber wenn man gut 10 kg vor sich selbst verleugnet hat, ist man doch erstaunt, wie lange sich etwas hält, was doch eigentlich gar nicht zählt ...

Gestern habe ich denn auch mal körperlich gespürt, dass ich faste.
Wegen der Hitze, über die ich mich keinesfalls beschweren möchte, denn endlich ist auch im Norden etwas Sommer angekommen - habe ich die Hunderunde in den Wald verlegt.
Und weil sie am Strandtag sehr kurz gekommen waren, wählte ich gleich eine gut einstündige Runde, bei der ich an einigen Badestellen für Hunde vorbei kam.
Zu Beginn des Spaziergangs war ich gleich mehrfach versucht, mich auf dem Absatz umzudrehen und zum Auto zurückzukehren.
Ich ging nicht, ich schleppte mich und stieß dabei immer wieder gegen Hitzewände, die ich nur Dank der sofort hilfreich herbei eilenden Mücken überwinden konnte.
Ich war sehr froh, als ich den Weg dann tatsächlich geschafft hatte und wieder beim Auto ankam.

Ich war derart geschwitzt, dass ich daheim nur duschen konnte und dann, obwohl es erst 18 Uhr war in meinen Schlafanzug schlüpfte.
Eigentlich hatte ich noch zu arbeiten, aber mein Körper befahl mich in eine schläfrige Waagerechte.
Ich gab nach, döste ein wenig und sah Serien, bis es endgültig Schlafenszeit war.

Heute ist schon der 7. Tag.
Ich muss mir ein veganes Sushi ausdenken, das sich mein Alien zum Abschied wünscht.
Kaum zu fassen, dass Sonntag dann für eine ganze Weile unser letzter Tag sein soll, bevor ich ihn Montag zum Flughafen bringe.
Ich bin sehr froh, dass ich die Saftkur bereits begonnen habe, denn sie hält mich gut beschäftigt.

Ganz modern habe ich via Facebook erfahren, dass meine Prinzessin ihren Beziehungsstatus geändert hat.
Immerhin kenne ich den jungen Mann ganz gut, der in diesen Beziehungsstatus involviert ist.

Schöne neue Welt :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)