Worum es hier geht

Sonntag, 28. Februar 2016

Hör auf das Fiepen!

Was war das heute für ein wundervolles Wetter?
Herrlich!
Da bekam ich richtig Lust aufs Joggen - kein Scherz.
Also habe ich erst mal eine schöne Runde mit den Hunden hier über die Feldwege gemacht, meinen Sohn bekocht und dann die Turnschuhe an und ab ins Auto und zu meiner Lieblingsstrecke gefahren.

Alles war bestens!
Nur ich nicht ...
Ich hatte ca 3/4 der Strecke in meinen 50/50 Intervalleinheiten hinter mich gebracht, als ich plötzlich ein Fiepen hörte.
Das kenne ich - das ist so ein "bald kipps du um!"-Alarm.
Und ich muss zugeben, dass ich die Joggerei heute auch mächtig anstrengend fand.
Die 50 Schritte Gehen wollten nicht recht ausreichen um wieder zu Atem zu kommen.
Also blieb ich erst einmal stehen und hörte prompt ein Pferd, dass hinter mir den Weg hochgetrabt kam.
Reiter gibt es hier öfter - besonders bei so schönem Wetter, also ging ich beiseite und drehte mich dabei um.
Kein Pferd!
Näheres Lauschen ergab:
das ist kein Pferd, das ist mein Herzschlag, den ich da traben höre!

Umgehend war das Joggen für heute beendet und ich ging die restliche Strecke einfach gemütlich zum Auto zurück.
Evtl. ist Hunderunde UND Joggen doch noch etwas zu überambitioniert ... auch bei wirklicher Lust, Freude und super Wetter.

Jedenfalls hörte ich auf meinen Körper und genoss den restlichen Weg auch so, raschen Schrittes - da ich geschwitzt war, wollte ich nicht auskühlen, daher kein Getrödel.

Ansonsten geht es mir mit meiner Saftfasterei + Avocados wunderbar.
Das Gewicht sinkt nur langsam, aber ich vergesse dafür, die Tage zu zählen und könnte mir vorstellen, länger als 60 Tage zu machen.

Heute war jedenfalls Tag 45
Und vormittags habe ich auch mal ein neues Bild gemacht.
Boah, auf solchen Selfies sehe ich immer mordsunfreundlich aus, weil es mich mächtig Konzentration kostet, den Bauch NICHT einzuziehen, mich richtig hinzustellen, den "Zeitzünder" anzustellen und die Selfie-Funktion zu aktivieren.
Ich könnte hier eine Schwung "warum klappt das denn nicht???"-Bilder dazu stellen.

Aber hier habt Ihr 28.01. - und 28.02.


Mein Rettungsring ist geschrumpft - mein Zweit-Kinn leider eher gar nicht und von meinen Augen sieht man auch noch nicht mehr.
Insgesamt bin ich happy.

1 Kommentar:

  1. Na, das sieht doch richtig klasse aus. Übrigens, auch die neue Frisur kleidet Dich sehr gut!

    LG Theresa

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)