Worum es hier geht

Freitag, 23. Oktober 2015

Mission erfüllt

Dieses Mal hatte ich das Saftfasten begonnen, weil ich ein anderes Thema aus meinem Kopf verdrängen wollte.
Wann immer meine Gedanken völlig sinnlos um das immer gleiche Thema kreisen, ich morgens mit Gedanken darann aufwache, tagsüber darüber nachgrübel, abends mein letzter Gedanke diesem Thema gilt und ich gerne nachts auch noch davon träume, beginne ich irgendein "Projekt".
Diesmal habe gleich mal kombiniert:
Saftfasten + Entrümpeln
Meine Lieblingsmischung.
Genau deshalb heißt der Blog hier ja "ordentlich abnehmen" :)

Heute Morgen merkte ich dann:
Mission erfüllt!

Statt blindwütig irgendwelche Lösungen zu einem unlösbaren Problem zu suchen und dabei eher blind durchs Leben zu stolpern und eher gar nichts zu erreichen, habe ich wieder mal ein Paar Pfund Gewicht verloren (ein paar Pfund, die schon öfter mal weg waren ...) und einen wundervoll aufgeräumten Kleiderschrank bekommen.

Nein, ich habe mein Fasten jetzt nicht abgebrochen.
Heute habe ich lediglich vergessen, auf die Waage zu steigen :)
Aber meine Welt sieht wieder rosiger (leichter und ordentlicher) aus und das Problem ist in den Hintergrund gerückt.

Kommentare:

  1. Abnehmen ist so anstregend. Ich hab seit einigen Tagen mit meiner low car Diät begonnen und kann dich voll und ganz verstehen.

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt doch nichts schöneres in einer Diät als das Gefühl, wenn man morgens auf die Waage steigt und das Gewicht weiter gesunken ist. Das entschädigt doch manchmal die Qualen. :P Wobei ich muss sagen, dass ich mich momentan in meiner Eiweiß Diät ganz wohl fühle.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr Interessanter Artikel,
    man lernt wirklich nie aus! Ich konnte viel für mich persönlich rausnehmen,
    vor allem die Punkte am Ende. Sehr schön geschrieben :)



    Ich interessiere mich selber mehr und mehr für dieses Thema und finde das sollte
    wirklich jeder!




    Viele Grüße und weiterhin Erfolg,


    Tom von http://lecker-abnehmen.net

    AntwortenLöschen
  4. Abnehmen kann schwer sein, muss es aber nicht. Man muss halt sehr auf seine Ernährung achten, da Ernährung bekanntlich 80% ausmacht. Nicht mal sonderlich viel Sport ist notwendig, wenn man die richtig Tricks kennt ;) , LG

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)