Worum es hier geht

Donnerstag, 17. September 2015

jede Menge Alltag ...

Derzeit steppt der berühmte Bär und ich habe jede Menge zu tun.
Was mich dabei ungemein freut:
ich ziehe es durch und gebe meinem Sport eine Priorität!
Und die Ernährung läuft Dank Ofengemüse nebenbei Low Carb weiter.
Dank der Saftphase, bin ich Getreideprodukte wohl gut "entwöhnt", denn mich packt keinerlei Heißhunger in dieser Richtung.
Allerdings hat sich eine sehr späte Mahlzeit eingeschlichen, gegen 23 Uhr, die ich dringend wieder abschaffen muss.
Wie mir die Waage zeigt, kann man nämlich auch trotz Low Carb und hinreichend Bewegung einen Gewichtsstillstand erreichen.

Neu:
ich muss mich nicht mehr durch Tricks wie den Schrittzähler zu Bewegung motivieren.
Mittlerweile - oder - derzeit ist es mir ein echtes Bedürfnis.
Ein Problem war es, Joggen zu gehen, als auch meine Tochter hier war.
Ich hatte ständig das Gefühl, die beiden bekochen zu müssen, bemuttern zu müssen ... etc.
Oder ich bei den innergeschwisterlichen Liebenswürdigkeiten schützend dazwischen zu werfen.
Joggen ist die bessere Idee!

Und ein Waterloo-Erlebnis:

gestern war ich joggen, befand mich im Auto und mit den Hunden auf dem Rückweg, als mir siedend heiß einfiel, was ich noch einkaufen müsste. Also zog ich schnell eine Jeans über und sprang verschwitzt und ungeschminkt noch eben in den Supermarkt.
Und natürlich stand an der Kasse dann genau die Frau hinter mir, von der ich vor 2 Jahren kommentarlos abserviert wurde.
Von "zweimal wöchentlich Kaffee und was sind wir doch für tolle Freundinnen" auf "oh, ich habe leider keine Zeit, da ich gerade Wasser aufgesetzt habe!" an meinem Geburtstag!

"Hallo!"
Toll: sie schlank, top zurecht gemacht, mit wieder neuem "diesmal garantiert der Richtige!" Mann an der Seite und "bin ich nicht einfach entzückend?!"-Lächeln im Gesicht,
während sich von mir noch vereinzelt Erdbröckchen, Regentropfen und Schweiß lösten ...
Oje, und dann auch noch so ein doofer Zopf - im Nacken ein Gummi in Pink, dann geflochten und dann noch ein Gummi in hellblau.
Total erwachsen und sexy
"Hallo!"

Ha!
Immerhin waren meine Einkäufe durchweg vegan, gesund und kein "das erklärt alles!" dabei.
Dass die Frau den 20 kg Unterschied bemerkt, möchte ich bezweifeln.
In ihrem Kopf gibt es die Schublade "schlank" und darüber die Schublade "indiskutabel".

Ja, alles sehr albern und oberflächlich und unwichtig und bin ich eigentlich noch in der Pubertät???
Aber den Rest des Tages knurrte ich
"Oh, ich habe Sybille gesehen ... Mann, sah die wieder Sch ... aus!"




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)