Worum es hier geht

Mittwoch, 27. Mai 2015

was in der Zwischenzeit geschah ...

... das Leben, sozusagen ...

Mein Alien hat nun plötzlich seinen Körper und das Thema Fitness für sich entdeckt.
Mein Alien teilte mir mit, dass er nun Low Carb lebt. Paleo.
Und Mutti darf jetzt bitte Paleo, Low Carb ... oder so für ihn kochen.

Morgens verwüstet er nun die Küche und bereitet aus Milch und gefrorenem Obst - hauptsächlich - Shakes für sich zu und ich darf anschließend die Küche putzen und Nahrung für ihn zubereiten, für die er mich vor ein paar Wochen noch böse angeschnaubt oder angeschwiegen hätte.
Der Alien isst Salat!
Ich könnte ja stundenlang nur so dasitzen und ihm zuschauen ...

Andererseits machen mir die Küchen-Experimente aber auch Spaß.
Und so bin ich dahin gerutscht, dass ich mir morgens erst mal meinen Kaffee koche (und die Shake-Spuren aus der Küche schrubbe), mir dann einen Saft presse und nachmittags dann mit dem Alien eine Low Carb Mahlzeit zu mir nehme.

Und das nach einer Weile des "Naschens" nun eben offiziell.
Ebenso offiziell gestehe ich mir leise ein, dass es derzeit einfach nicht DIE Priorität hat, weiter an Gewicht zu verlieren.
Da gibt es gerade andere Themen, die schwerer wiegen ... als mein Gewicht.
Mit meiner 1. Saftphase habe ich mich auf ein sehr aushaltbares Gewichts-Plateau gerettet.
Mir geht es derzeit körperlich einfach Klasse.
Vom so genannten Normalgewicht bin ich noch 30 kg entfernt, aber ich fühle mich fit, belastbar und gesund.
Was für ein Unterschied zum letzten Jahr!

Darum geht es hier erst einmal so weiter, dass ich vormittags dem Gemüsesaft (und dem Kaffee) die Treue halte und nachmittags dann ein eiweißreiches Low Carb ausprobiere.
Mal schauen, ob ich damit zunehme, Gewicht halte oder gar weiterhin abnehme.



1 Kommentar:

  1. Ich habe nach meinem Abnehmprogramm im Vorjahr auch auf eine Art Paleo Diät umgestellt und vermeide so viel wie ertragbar Kohlenhydrate. Eine hundertprozentige Paleo Diät schaffe ich nicht jeden Tag, aber ich halte mein erreichtes Gewicht schon seit fast 16 Monaten.

    Mir ist auch aufgefallen, dass ich schon zunehme, wenn ich mehr Kohlenhydrate esse. Sobald ich diese wieder weglasse, geht das Gewicht sofort wieder hinunter.

    Also kann ich dir empfehlen, auf jeden Fall die Kohlenhydrate zu vermeiden und dafür mehr in Richtung Paleo Diät zu essen, dann nimmst du langfristig ab, ohne zu hungern.

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)