Worum es hier geht

Donnerstag, 14. Mai 2015

Was denn, es ist schon Mai?

Wie, es ist schon Mai?
Ich wollte im Sommer doch schlank sein ...
Ach ja, Leben ist das, was passiert, während man gerade ganz andere Pläne macht ... oder so.
Ich fange immer mal wieder an, "ernsthaft zu entsaften" und vergesse es dann prompt wieder mal.
Mir dämmert, dass die Bloggerei rund ums Entsaften für mich doch recht hilfreich war um mich auf der Spur zu halten.

Und hier bin ich :)
Hinter mir liegt eine Zeit, die man am ehesten als LowCarb-Entsaften-Whatever umschreiben könnte.
Das Ergebnis sind 93,5 kg und eine neue Jeans in Größe 46.
Gestern frisch gekauft.
Ich war in einer Sally in Größe 50 unterwegs, die ich mittlerweile wie eine Leggings tragen konnte, also zum An- und Ausziehen nicht mehr öffnen musste, die mir aber auch dauernd über die Absätze rutschte.
Da ich recht klein bin, werden mir Hosen umgehend zu lang, wenn sie sich nicht mehr panisch an die Oberschenkel klammern und der Bund wie ein Fassring eine Taille in meinen Blubber gräbt.

Erst probierte ich eine 48 an, die auch richtig gut saß.
Dann stellte ich aber fest, dass ich die Sally auch in einer 46 schließen kann.
Ich muss einen gewissen Fett-Stau über dem Hosenbund zugeben, der einen massiven Rettungsring ergibt und eher ungut aussieht.
Die 48 wäre die passendere Größe gewesen.
Da ich in dieser Gewichtsklasse aber nur Durchreisende sein möchte, habe ich lieber die Größe 46 gekauft.
Auch weil dieser Rettungsring mich evtl. gelegentlich an meine Ziele erinnert.

Über diesen sehr langen Gewichtsstillstand bin ich nicht wirklich frustriert.
In den letzten Wochen habe ich immer wieder die zurück gewonnene Lebensqualität genießen können.
Wieder so weit laufen zu können, wie ich nur möchte,
nachts erholsam zu schlafen,
keine Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen mehr zu haben
nur moderat Wasser einlagernde Füße ...

Das sind Sachen, da wird mir bewusst, dass wirklich jedes Kilo auf dem Weg nach unten lohnt und ich nicht gefrustet aufgeben und wieder kugelrund werden muss, nur weil nicht gleich alles Übergewicht auf einen Rutsch verschwinden möchte.

Ich werde jetzt morgen einfach über heute als "Tag 1" berichten, um hier wieder einen Anfang zu finden.
Wieder mal :)
Mein Leben ist voller "Tag 1"
Aber es heißt doch auch, dass man jeden Tag die Chance geben soll, Tag1 zu werden, oder?
:)





Kommentare:

  1. Na endlich wieder ein Lebenszeichen von dir, ich habe dich schon vermisst. :-)
    Glückwunsch zur 46! Und ich find es eine tolle Leistung dass du dein neues Gewicht jetzt erst mal hälst.

    LG Hendrikje

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gestern noch überlegt, ob ich mal nachfrage ... Schön, dass du weiter machst! Ich kommentiere gerne zur Unterstützung, wenn du möchtest.

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)