Worum es hier geht

Mittwoch, 20. Mai 2015

Gemüsesaftfasten Tag 6 - betrunken ...

Gewicht: 95 kg
abgenommen hahaha
Schritte: 10.996
Laufband: 20 Minuten
Ernährung: Milchkaffee, frisch gepresster Gemüsesaft, Cola-Rum und 2 Tüten Chips ...
entrümpelt: -
Schlafenszeit: 3 Uhr, glaube ich


Sehr schön ... jetzt kann ich wunderbar erläutern, warum Alkohol dick macht.
Vergesst den ganzen Kram mit dem verlangsamten Stoffwechsel und so.
Alkohol macht deshalb dick, weil ein mit Alkohol betäubtes Hirn einem so etwas wie "oh, lecker Chips!" widerspruchslos durchgehen lässt.

Aaaalso, eigentlich bin ich natürlich völlig unschuldig!
Nach einem durchaus gut gelaufenen Saftfastentag, saß ich abends gemütlich auf meiner Couch und guckte extrem gelangweilt "extrem schwer".
Bei der 1. Staffel war mir noch nicht aufgefallen, wie sehr der arme Herr Klemme auf Chris Powell und sein "Extreme Makeover: Weight Loss Edition" getrimmt wurde - und wie sehr er daran scheitert.
Nun, das könnte auch an seiner komplett unmotivierten Kandidatin gelegen haben.
Als sie am Ende der 300 Tage dann auf die Bühne kam, war es schon extrem lächerlich, wie alle die neue Lisa bejubeln sollte, da kein optischer Unterschied zu der alten Lisa bestand.

Tja, und dann klingelte es und vor der Tür stand eine verheulte Freundin, die auf dem Weg zu mir eine Tankstelle geplündert hatte und nun Chips, Cola, Rum und Liebeskummer mitbrachte.
Den Liebekummer durfte sie behalten, aber beim Rest habe ich ihr dann leider helfen können.

Wir hatten zuvor schon telefoniert, was mich schon zu diesem Spruch hier inspiriert hatte

Nach 27 Jahren Ehe hat ihr Gatte nämlich in einer 25Jährigen seine Seelenverwandte entdeckt.
In einer sehr schwangeren 25Jährigen, übrigens und da er diese Seelenverwandtschaft schon vor ein paar Monaten entdeckt hat, wird er wohl der Vater des Kindes sein.
Normaler Weise bin ich nicht der Tröster dieser Freundin.
Das ist sonst ihre Schwester.
Leider ist ihre Schwester nun aber sozusagen werdende Schwiegermutter und Großmutter.
Die 25Jährige ist die Nichte meiner Freundin und ... das Patenkind der beiden.
Ich weiß auch nicht, ob ich ein besonders guter Tröster bin, denn unter Alkoholeinfluss finde ich nicht nur Chips absolut vernünftig, sondern begann hilfreiche Kommentare wie:
"Euer Scheidungsgrund wird zugleich Nichte und Tochter Deines ExMannes sein!"
"Deine ExSchwester wird Oma und Tante des Kindes zugleich!"
"Oh, aber immerhin wirst du nur Großtante und nicht auch noch Mutter des Kindes!"

Sie schluchzte ein "dafür werde ich Ex-Frau!".

Hier auf dem Land ist eine Trennung wohl doppelt hart, denn man wird als Single nicht zu Pärchen-Anlässen eingeladen.
Und hier ist nahezu jeder Anlass ein Pärchen-Anlass.
Freundinnen, die Dich seit Jahrzehnten zum Wildschweinessen eingeladen haben, denken plötzlich nur noch bei Tupper-Parties an dich ...

Hörensagenwissen, denn ich kam schon als Single her und wurde entsprechend noch nie zum Wildschweinessen eingeladen.

Interessant ist, dass ich heute morgen ein echtes Déjà-vu hatte.
Morgens mit hämmernden Kopfschmerzen aufwachen, keinerlei Lust auf Bewegung zu verspüren und auf der Waage spontan in Tränen auszubrechen - Dezember 2014!

Gut, wir haben aber Mai 2015
Ich bin noch immer 15 kg leichter als im Dezember und ich werde jetzt meine Hunde nehmen und einfach weiter machen.
Nur eben 3,2 kg schwerer als gestern ...





1 Kommentar:

  1. Morgen sieht es bei dir definitiv besser aus. Durch den Alkohol hattest du garantiert Wassereinlagerungen.

    Deiner Freundin unbekannter Weise alles Gute!

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)