Worum es hier geht

Donnerstag, 5. Februar 2015

Reklamation meines Philip Entsafters

Nach Heikes Anregung habe ich gerade versucht, meinen Entsafter einfach bei Philips zu reklamieren.
Sie hat Recht, auf den teuren Entsafter ist noch Garantie.
Und erst sah es auch noch super aus:
ich kann mein Gerät kostenfrei gegen ein neues Gerät eintauschen!


Also, theoretisch ...
Denn zwischen mir und dem kostenfreien Umtausch liegen ein paar Formulare und ich scheiter genau hier:


Auf diesem Schild müsste ich nur mal eben die Seriennummer/ Produktionsdatum auslesen und dann hier eintragen:


Tja, und genau da scheiter ich kläglich.
Ich habe kein Geschick für solche Formulare :(
Und übrigens habe ich Hunger und ganz schlechte Laune.
Ich habe jetzt ein Bild der Bestellung und des Etiketts an Philips gemailt und gucke mal ob ich eine weitere Absage oder "da müssen sie erst den Nippel durch die Lasche ziehen - und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben drehen"-Antwort erhalte ...
... während ich eine Hunderunde mache, an Bäumen nage und Schnee lutsche ...

ja ja, die Lage ist ernst ...

--

Es wird :)
Auf der Facebookseite von Philips erhielt ich die Antwort:
und konnte, nachdem ich mir einmal gegen die Stirn gepatscht hatte, weil ich einfach nur die Leerstelle hätte weglassen müssen ... konnte ich das Reklamationsformular absenden.
So weit so gut.
Deprimierend ist jetzt nur, dass es 4 Werktage dauern kann, bis der neue Entsafter hier ist.
Na gut, dann entsafte ich bis dahin eben mit einem Hammer ... oder so.

Wünscht mir Glück!

Kommentare:

  1. Das mit dem Hammer würde ich mir aber gründlich überlegen - die Küche ist doch gerade wieder sauber ;-)

    Gruss
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich hatte es mir auch überlegt und dann doch lieber den Mixer genommen. Mühsame Methode.

      Löschen
  2. Hurra, es hat funktioniert! Auch wenn es vier Tage dauert... Finde es aber super, dass du einen neuen Entsafter bekommst! :-)
    Und Säfte kaufen? ja, ich weiß, suboptimal... aber besser als mit dem Hammer oder wie Harmsdorf mit der bloßen Hand.
    Ist ja nur für ein paar Tage, dann kannst du wieder loslegen.
    Heike :-)

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)