Worum es hier geht

Montag, 26. Januar 2015

PMS trifft Haribo

gestern war Tag 31 vom Gemüsesaftfasten
Gewicht heute Morgen: 98,3 kg
abgenommen - 12,6 kg
gestern gegangene Schritte: 12.361
auf dem Laufband: 40 Minuten
Ernährung: 1 Milchkaffee, frisch gepresster Gemüsesaft, 1 Tüte Haribo
Ebay: -
entrümpelt: 26.615 Gramm
Schlafenszeit: schlimm


Ja, wer genau guckt, sieht dass ich über Nacht 2 kg zugenommen habe.
Auf dem Weg ins Bett, entdeckte ich nämlich eine Tüte Haribo, die da ganz allein auf dem aufgeräumten Ofen stand.
Schon länger, denn ich mag das Zeug eigentlich nicht und so hatte ich es nicht entsorgt, sondern als potentielle Kuchendeko verwahrt.

Dummer Fehler!

Mein innerer Schweinehund bekam in Sachen Heißhunger nämlich Unterstützung in Form von PMS.
Einer von beiden knipste mein Hirn aus und der andere schaufelte mir die komplette Tüte Haribo in den Leib.
Dass es mir nun gar nicht gut geht, liegt weniger an meinem "schlechten Gewissen", als an dem Gefühl, mich vergiftet zu haben.
Dauernd muss ich aufstoßen und dann scheint sich mein Körper von Kopf bis Fuß mit Zuckerschaum zu füllen.
Und wenn ich nicht mehr aufsoßen muss, verdurste ich umgehend und muss ganz dringend noch ganz viel mehr Wasser trinken.

Na gut, das wird vergehen.
Spannend ist dann eher:
ist mein Körper noch im Fastenmodus?
Wenn nicht - komme ich wieder rein?

Ich hasse Haribo!
Ich kann regelrecht spüren, wie mein Körper all den dummen Zucker gerade in Fett umwandelt und wieder in die frisch geleerten Fettzellen stopft und all die dusslige Chemie dafür als Schlacke in meine Adern ablagert.
Bah!

Ich wollte doch aus diesem Kölnberg eines Körpers einen Tempel machen und keinen Plattenbau!

Kommentare:

  1. Du wirst jetzt einen Zucker Kater haben denn das Gehirn wird sich die Kohlenhydrate gekrallt haben.
    Die 200Gramm Haribo wird das Projekt "Palast" nicht gefährden.
    Bin sicher du machst wie gehabt weiter.
    Die blöden Haribos kriegen dich nicht klein!!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das seh ich ganz genauso. Die eine Tüte ist doch nur ein Furz gegen deinen Willen. ;-)
    Und 2 Kilo PMS - kenn ich, kenn ich. Die bringen dich aber hoffentlich nicht ins Straucheln...

    LG Hendrikje

    AntwortenLöschen
  3. die 2 Kilo sind nicht den Haribos geschuldet ... so eine Tüte hat je nach Größe 700 - 1500 kcal. Und 1 Kilo sind 7000 kcal ... jedenfalls muss man 7000 kcal einsparen um effektiv 1 Kilo abzunehmen. Also auch umgekehrt zu sich negmen. Auch wenn die Waage was anderes erzählt.
    Kann also nur PMS = Wasser sein.

    Alles wird gut!

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)