Worum es hier geht

Mittwoch, 28. Januar 2015

Abnehmen mit dem Springseil

gestern war Tag 33 vom Gemüsesaftfasten
Gewicht heute Morgen: 97,0 kg
abgenommen - 13,9 kg
gestern gegangene Schritte: 27.306
auf dem Laufband: 150 Minuten
Ernährung: 1 Milchkaffee, frisch gepresster Gemüsesaft
Ebay: -
entrümpelt: 26.615 Gramm
Schlafenszeit: Mitternacht


Gestern hatte ich so einen Bewegungsdrang - der Wahnsinn.
Nicht nur, dass ich eine große Waldrunde mit den Hunden drehte, ich war vorher auch noch 150 Minuten auf dem Laufband unterwegs und habe dabei sogar mal die "bergauf"-Funktion ausprobiert.
Und abends wühlte ich mein Springseil hervor und hopste so lange herum, bis ich 20 Sprünge (mit Zwischentitschen) am Stück hin bekam.
(Dafür habe ich ein paar Hundert Hopser gebraucht ...)

Heute bin ich dafür prompt soooo träge und "bäh, was ist das denn für ein Wetter da draußen!",
dass ich noch nicht mal Lust hatte, diesen Beitrag hier zu schreiben, geschweige denn, aufs Laufband zu gehen.

*gähn*

Kommentare:

  1. Jaaaa, draußen ist es aber auch usselig und windig und nass. Da MUSS man auf dem kuschligen Sessel MIT Wärmflasche rumömmeln. Herrlich!

    Springseil fand ich früher ganz grauenvoll. Total anstrengend! Andere hüpfen so ein niedliches *pattpattpatt*, bei mir war es immer nur ein *BÄMBÄMBÄM*. Mittlerweile geht es. Aber gerne mögen ist echt was anderes. :D

    AntwortenLöschen
  2. Unfassbar, was du für ein Pensum hingelegt hast. *staun*

    AntwortenLöschen
  3. Ja, aber ich achte sehr darauf, nicht mehr zu tun, als ich möchte.
    Vorgestern hatte ich absolut Lust auf viel Bewegung, hatte viel Spaß dabei.
    Gestern fehlte genau diese Lust und ich habe darum auch nur die Hunderunde gemacht. Ich habe nämlich begriffen, dass ich mich selbst aus allem herausschleuder, sobald ich mich "drille". Gestern habe ich also lieber gestrickt und Tee getrunken :)

    AntwortenLöschen
  4. Dies ist ein sehr nützlicher Beitrag, Danke schön! Ich bin auch der Meinung, dass Innovationen für die meisten Unternehmen das Wichtigste sind, denn in der heutigen, sich schnell verändernden Welt müssen wir führend in der Entwicklung bleiben, wenn wir überleben wollen.
    springseil kampfsport

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)