Worum es hier geht

Donnerstag, 8. Mai 2014

Wer im Glashaus sitzt ...

... sollte weniger über seine Mami lästern ...

Nachdem ich hier mit Wonne einen Beitrag über die versiffte Küche meiner lieben Mutti veröffentlicht habe, öffnete ich voller Selbstgerechtigkeit meinen eigenen Küchenschrank.
Ach, ich wollte einfach noch ein wenig im Gefühl der Überlegenheit baden,
denn immerhin entrümple ich ja nun schon eine ganze Weile,
kaufe bewusst und achtsam ein und obwohl die Fächer des Vorratsschranks etwas übervoll wirken, dachte ich, das läge einfach daran, dass ich sehr wenig Platz für Vorräte habe.
Auf so wenig Platz, wirkt auch der sinnvollste Vorrat etwas chaotisch!
... dachte ich ...

Gut, ich sollte nicht lästern.
Ich räumte das oberste Fach aus:
meine Backzutaten (nicht Mehl und Zucker - die haben eigene Fächer)
sondern eher Hefe, Backpulver, Sesam, Mohn ... und Deko für Plätzchen und Kuchen.

Nach einigen Minuten, war meine Selbstgerechtigkeit erst einmal verflogen und wich einem ungläubigen Kichern.
Ich habe wohl einen Hang dazu, kleine Deko-Möhren und Lebensmittelfarbe zu kaufen.
Ja, ich erinnere mich durchaus, beides des öfteren gekauft zu haben.
Allerdings erinnere ich mich nicht daran beides je benutzt zu haben.
Bzw selten. Sehr selten.
Was dann dazu führte:


7 Packungen Speisefarbe ... so ganz zurechnungsfähig bin ich evtl. auch nicht.

Gestern fand ich im Fach darunter dann nicht ganz so intensive Anhaltspunkte für eine kapitale Macke.
3 angebrochene Packungen "Perlgraupen" und 2 angebrochene Packungen Linsen, die sich ganz wunderbar gemeinsam kochen ließen.
Abgekühlt, in eine große Schüssel umgefüllt, habe ich es nach und nach als Beilage zu diversen Mahlzeiten "verbraten".
Lecker!
Evtl. sollte ich mehr Perlgraupen und Linsen kaufen?
Ah, nein ... immerhin habe ich in gewohnter Halbherzigkeit beschlossen, es wieder mit Low Carb zu probieren und die durchaus leckere Graupen-Linsen-Mischung ist alles Mögliche, aber nicht Low Carb.

Auch der Kühltruhe habe ich meine Aufmerksamkeit geschenkt.
Ich horte TK-Brokkoli, Fisch und aus irgendwelchen kruden Gründen auch tiefgekühlte Beeren.
Ich mag keine Kerne, darum mag ich Beeren nur "entkernt", bzw. entsaftet.
Aber zuerst einmal habe ich mich nun meinen Brokkoli-Vorräten gewidmet und schon mal 2 Beutel verarbeitet.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Klamottenkur offiziell geendet hat.
Ich komme weiterhin mit ca 60 Kleidungsstücken zurecht und möchte auch erst einmal alles durchsortieren, bevor ich meinen Schrank wieder (über)fülle.

Viel zu tun!

1 Kommentar:

  1. Ach DU bist schuld daran, dass ich vor Ostern grundsätzlich nie Dekomöhrchen bekomme :-))

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)