Worum es hier geht

Dienstag, 4. März 2014

Klamottenkur 05.03. - 20.04.

Gerade habe ich meine 50 Kleidungsstücke für die Klamottenkur bereit gelegt.
Morgen räume ich den ganzen Rest auf den Dachboden.
Davor habe ich wieder einmal den Einkaufsspaß in Sachen Hosen Kleidergröße 50 für kurze Beine durchlebt.
Ich brachte es einfach hinter mich ...

Bei meiner Liste mit den 50 Kleidungsstücken musste ich berücksichtigen, dass ich bei wechselnden Wetterlagen täglich mit den Hunden raus gehe, weniger täglich auf meinem Laufband oder Wii-Board Sport treibe und ansonsten eben Kleidung brauche, mit der ich mich mal eben im Dorf/bei Freunden blicken lassen kann und dann muss natürlich auch noch etwas für die "Anlässe" dabei sein.

Also:
3 Jacken/Mäntel für draußen
3 leichte bzw Strickjacken
2 Tücher
2 Jeans
2 Leggins
3 Paar Schuhe (dabei Turnschuhe, Straßenschuhe und meine Wald-Wiesen-Schuhe)
1 Paar Stiefeletten (sollte es sommerlich werden, tausche ich gegen Pumps aus)
1 Sporthose
9 Paar Strümpfe
2 Schlafanzüge
2 BH
2 Hemdchen (lang mit Spitze zum Rausblitzen lassen)
7 Unterhosen
2 Kleider
8 Shirts/Pullis
1 Body (extrem figurformend :)

Ich bin sehr gespannt und werde den Anlass gleich mal nutzen um die "Reste" in den nächsten Wochen auf Unnötiges durch zu sehen.

Allerdings reizt mich nur die Sache mit dem 50 Teile ... ich habe eher nicht vor, mir aus Altkleidern irgendwelche Bänder zu knüpfen und um den Hals zu hängen. "Während der Aktion hilft es sich mit ihr zu identifizieren, sich von nicht mehr benötigter Kleidung zu lösen, und mit anderen ins Gespräch zu kommen."
Auch protestiere ich nicht wirklich für oder gegen irgendwas, sondern probiere nur mal aus, ob ich ein derart drastisches "Weniger" im Endeffekt auch eher als "Mehr" empfinde.


Kommentare:

  1. Sag mal, wie machst du das mit 2 BHs? Die reichen bei mir nur 2 Tage.

    AntwortenLöschen
  2. 1. wasche ich wegen der Kinder öfter als ein Einpersonen-Haushalt und 2. wasche ich meine BHs meist von Hand und lasse sie dann über Nacht trocknen.

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)