Worum es hier geht

Samstag, 25. Januar 2014

endlich entweihnachtet ...

Ups?
Wo ist denn der Samstag geblieben?
Futsch, weg ...
Ich habe nichts Spannendes zu berichten.
Brot für die kommende Woche gebacken,
restliche Weihnachtsdeko eingesammelt und ordentlich auf dem Dachboden verstaut,
ein wenig auf der Wii herumgeturnt,
verfrorene Hunderunde heute selbst gemacht (aber eher kurz)
und beschlossen, jeden Monat ein anderes Zimmer als Schwerpunkt zu nehmen.
Der Januar war ganz klar das "Kinderzimmer" 1a, das nach der Flutung meines Büros auch noch unseren Vorrat an Hauhaltskrams und meine sämtlichen Ordner, zig Bücher und Co beherbergen muss.
Da unser Haus so ulkig geschnitten ist, hat mein Sohn sozusagen 2 Zimmer, wobei das kleinere von beiden Zimmern so um die 1750 herum noch der Schweinestall dieses Hauses war.
Lustig, passend und wahr :)
Wenn ich meinem Sohn sage, dass sein Zimmer ein Schweinestall ist, findet er das völlig in Ordnung.

Den Februar möchte ich der Küche widmen,
nebenbei aber auch noch das Bücherregal im Wohnzimmer und im besagtem Zimmer 1a weiter ausdünnen.

Ach ja ... und abnehmen.
Oh ja, im Februar ... ja, im Februar werde ich bestimmt wunderbar diszipliniert und auch inspiriert abnehmen.

Weg sind 2014:
Kram: 125,66 kg + 2.200 Gramm Bücher + 1.900 Gramm Bücher
Kilos: + 400 Gramm

1 Kommentar:

  1. Hey super!! Schön dich wieder zu lesen!
    Gruss Susanne :-)

    AntwortenLöschen

Ich bitte die "Anonymen" zur besseren Unterscheidung mit einem Vor- oder Spitznamen zu signieren :)